Radfahren auf Mallorca, die beste Wahl

Ciclismo en Mallorca

Radfahren auf Mallorca, ist ohne Zweifel die beste Wahl

Radfahren auf Mallorca ist für Profis und Amateure dieses Sports ein unvergessliches Erlebnis. Jeden Frühling bietet die Insel die besten Bedingungen, um diesen Sport auszuüben, das zeigt sich auf den mallorquinischen Straßen.

Chris Froome, aktueller Champion der „Tour de France„, verbrachte dieses Jahr einige Tage mit seinem Sky Team in der Port d’Alcúdia. Er kennt die Anforderungen der Routen der Insel sehr gut, obwohl er auch seine Vorteile genoss: perfektes Wetter, Routen aller Art, klare Landschaften und gute Straßen, um seine Trainig zu verbessern. Es ist lange her, dass sich die Profis auf das Radfahren auf Mallorca konzentriert haben, Namen wie Jan Ullrich, Eric Zabel oder Alexander Winokurov konnten dank des Komforts der Insel ihre Vorbereitung verbessern.

Aber es gibt auch unzählige Routen für alle Arten von Publikum.

Der Greenway verbindet die Stadt Manacor mit Artà und führt durch Orte wie San Llorenc, Son Carrió und Strände wie Cala Millor und Cala Bona.

Hochgebirgsstrecken in der Stadt Sóller, für die anspruchsvollsten Beine, aber auch Radwege durch die meisten der Küstenstädte der Insel für Zweiradfahrten. Auch wenn Sie sich für einen Wettkampf auf höchstem Niveau interessieren, können Sie sich das Rennen „Mallorca 312“ vorstellen, das dieses Jahr am 28. April stattfindet und jedes Jahr ausverkauft ist. 312 km und 5.050 Höhenmeter, was zweifellos der härteste Radrennsport der Insel ist.

Wir laden Sie ein, uns im Osten der Insel zu besuchen und ein paar Tage Sport und Ruhe zu genießen. Schauen Sie sich unser ergänzendes Angebot an … Eine spektakuläre Gastronomie, spektakuläre Strände und Ferienhäuser, in denen Sie die Kraft gewinnen können für die nächste Fahrradroute.

Reservatum Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.